D. Barbero - Pistacchiotto Pistazien Nougatspitze

D. Barbero - Pistacchiotto Pistazien Nougatspitze

Eine tolle Schokoladenkreation mit cremiger, weißer Schokolade und hocharomatischen Bronte- Pistazien aus Sizilien.

0,80 € *
Inhalt: 0.007 Kilogramm (114,29 € * / 1 Kilogramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

verfügbar, in 1-2 Werktage versandfertig**

Eine feine Leckerei für alle Pistazien-Liebhaber: Mit ganzen 30% echter Bronte-Pistazienpaste... mehr
D. Barbero - Pistacchiotto Pistazien Nougatspitze

Eine feine Leckerei für alle Pistazien-Liebhaber: Mit ganzen 30% echter Bronte-Pistazienpaste von Pariani ist diese kleine Nougatspitze ein wahrer Geschmacksriese. Das Pistacchiotto ist die Pistazien-Version des Original Gianduiotto aus dem italienischen Piemont. Anstatt mit Piemont-Haselnüssen begeistert diese Nougatspitze mit vollem Pistaziengeschmack der besten Bronte-Pistazien. Ein genussvolles Zusammenspiel aus 30% aromatischer Pariani Pistazienpaste, süßer weißer Schokolade und einem Hauch dunkler, 60%iger Schokolade bietet ein unvergleichliches Geschmackserlebnis.

Weiterführende Links zu "D. Barbero - Pistacchiotto Pistazien Nougatspitze"
Zutaten & Zusatzinformationen
  • Zutaten: Weiße Schokolade (Zucker, Kakaobutter, VollMILCHpulver, Emulgator: SOJAlecithin, natürliches Vanillearoma), PISTAZIENpaste 30%, Kakaobutter, extra dunkle Schokolade (Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, Emulgator: SOJAlecithin, natürliches Vanillearoma).
  • Allergene: Kann Spuren von anderen SCHALENFRÜCHTEN (MANDELN, HASELNÜSSE) enthalten.

 

Nährwerte pro 100g
  • Brennwert: 2604,19 kJ (622 kcal)
  • Fett: 49 g
  • Gesättigte Fettsäuren: 20,5 g
  • Kohlenhydrate: 33 g
  • Davon Zucker: 32 g
  • Eiweiss: 9,7 g
  • Salz: 0,25 g
D. Barbero

Seit 1883 werden im Herzen von Asti in der Torroneria D. Barbero feinste Torroni, Gianduiotti und andere Leckereien traditionell handwerklich und nach überlieferten Rezepturen hergestellt. So wird z. B. der Torrone friabile, der hart ist und trotzdem zerbrechbar, aus frischem Hühnereiweiß, 51% Haselnüssen I.G.P., reinem Wiesenblütenhonig (Millefiori), Zucker und weiteren Zutaten zubereitet. Die Masse köchelt ca. sieben Stunden in einem Dampfkessel bei geringer Hitze. Nach dem Kochen wird der frische, noch warme Torrone auf einer Marmorplatte mit Holzspateln flach in entsprechende Formen ausgestreckt und anschließend mit einer der Form entsprechenden Buchenholzplatte von Hand fest in die Form gedrückt. Dieser Vorgang wird mehrere Male wiederholt, um Lufteinschlüsse im Torrone zu vermeiden. Jetzt ruht der Torrone und kann auskühlen. Erst am nächsten Tag wird er verpackt. Dieser handwerkliche Herstellungsprozess garantiert höchste Produktqualität hinsichtlich des Geschmacks und der physischen Beschaffenheit des Torrone.

D. Barbero
Zuletzt angesehen
Newsletter Schokoladige Neuigkeiten von

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie kostenfrei regelmäßig Neuigkeiten zu CAMONDAS und unseren guten Schokoladen.

Abmeldung jederzeit möglich.